Rezensionen

Rezension zu: „Und Gott sprach: Wir müssen reden!“ von Hans Rath

wp_20160911_16_37_37_pro

Liebe Leute, tut mir echt leid, dass so lange nichts von mir gekommen ist, ich bin nur umgezogen und da ist nicht viel Zeit übrig gewesen…

Hier aber jetzt (endlich!) die versprochene Rezension zu „Und Gott sprach: Wir müssen reden!“

(In der neuen Wohnung habe ich auch noch nicht so viel Deko, deswegen ist das Coverbild etwas spartanisch ausgefallen…)

 

Zum Inhalt:

Jakob ist ein sowohl beruflich als auch privat gescheiterter Psychotherapeut, der zu allem Überfluss auch noch finanziell von seiner Ex-Frau abhängig ist. Als ihm in dieser Situation der glücklose Zirkusclown Abel Baumann begegnet, ist sofort Jakobs Interesse geweckt: Baumann hält sich nämlich für Gott. Anfangs skeptisch, wird Jakob im Laufe der Zeit immer mehr mit der Frage beschäftigt: Ist er vielleicht doch der Allmächtige?

 

Wie mir das Buch gefallen hat:

Sehr skuril, aber sehr lustig! Jakob ist mit seiner ernsten Art das genaue Gegenteil von Abel, bei dem bis zum Schluss nicht klar ist, ob er die Wahrheit sagt… Es folgen herrliche Dialoge, die Frage nach dem Sinn des Lebens und eine sehr interessante Theorie zur Schöpfungsgeschichte, die einem immer wieder zum Schmunzeln bringen. Besonders schön fand ich persönlich Abels Verspieltheit und seine unbedarfte Art, Dinge zu tun, die für jeden anderen Menschen total abwegig wären.

Und für alle, die Angst haben: Nein, dieses Buch hat nichts mit Religion/Christentum im klassischen Sinn zu tun. Einmal erwähnt Abel sogar, dass alle Religionen ein bisschen Recht haben und ein bisschen daneben liegen. Im Grunde ist es mehr eine Schnitzeljagd mit dem Thema: Lügt er? Oder kann er all diese Wunder wirklich vollbringen?

 

Mein Fazit:

Unterhaltsam, lehrreich, außergewöhnlich: Ein Buch, wie ich es noch nie gelesen habe. Wer etwas sucht, das zum Nachdenken anregt, aber gar nicht kompliziert zu Lesen und dabei auch noch witzig ist, wird mit diesem Werk große Freude haben. Ein echter Klassiker!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s