Rezensionen

Rezension zu: „Penelop und der funkenrote Zauber“ von Valija Zinck

wp_20170218_15_20_12_pro Ja, ihr habt richtig gesehen, der Name des Mädchens ist tatsächlich „Penelop“. Ein echt süßes Kinderbuch habe ich da als E-Book Leseexemplar bekommen, doch lest selbst:

Zum Inhalt:

Als Penelop eines Tages mit funkenroten Haaren erwacht, spürt sie, dass irgendetwas Großes mit ihr geschehen ist. Und richtig: Sie kann fliegen! Die Zauberkräfte hat sie von ihrem Vater geerbt, der, anders als sie bisher geglaubt hat, noch lebt. Und jetzt schwebt er in allergrößter Gefahr! Penelop muss ihn retten, damit sie und ihre Eltern endlich wieder eine Familie sein können.

Wie mir das Buch gefallen hat:

Eine echt schöne Geschichte, mit einer tollen Heldin, die fröhlich und mutig durchs Leben geht und dabei immer einen lustigen Spruch auf den Lippen hat. Ich mochte Penelop sofort, sie lässt sich nicht unterkriegen und geht ihren Weg.

Die Idee mit den Zauberkräften, die in Verbindung mit den roten Haaren stehen, gefiel mir echt gut, sie geben dem Buch so etwas wie Regeln für die Magie. Die vielen tollen Sachen, die Penelop mit der Zeit kann, begeistern sicher viele besonders junge Leserinnen, denn wer möchte nicht fliegen?

Mein Fazit:

Ein tolles Buch für Mädchen ab 10 Jahren, mit einer sehr sympathischen Heldin, einer Rettungsmission, Spannung, einer Katze und Freundschaft, die verbindet. Die ganze Geschichte ist liebevoll geschrieben und macht wirklich Lust auf mehr!

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

5 von 5 Theos

4 Kommentare zu „Rezension zu: „Penelop und der funkenrote Zauber“ von Valija Zinck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s