Lesechallenges 2018 · Rezensionen · Zweierlei Helden Lesechallenge 2018

Rezension zu: „Auge um Auge“ von Jenny Han und Siobhan Vivian

Noch ein Titel für die Zweierlei Helden Lesechallenge! Dieses Mal habe ich die Aufgabe erfüllt: „Lies ein Buch, in dem der Protagonist über einen längeren Zeitraum von einem niederträchtigen Wunsch angetrieben wird“. Da alle drei Mädchen Rachegedanken haben, war es eigentlich egal wen ich nehme, aber ich habe mich dann für Kat entschieden, weil die Racheaktion ihre Idee war.

 

Zum Inhalt:

Lange haben sie geschwiegen und still gelitten. Als Lillia, Kat und Mary im neuen Schuljahr aufeinandertreffen, sind sie sich einig: Sie wollen es denen heimzahlen, die sie schlecht behandelt haben.

Die schüchterne Mary ist bereit, sich gegen Reeve aufzulehnen, der sie in der 7. Klasse wegen ihres Übergewichts gemobbt hat. Kat ist entschlossen, mit Rennie ab zurechnen, die Lügen über sie verbreitet hat, nur um sich mit einem Mädchen aus besseren Kreisen zu befreunden. Und die schöne Lillia will Alex zur Rechenschaft ziehen, der eine Partynacht mit ihrer kleinen Schwester verbracht hat. Doch was als süßer Racheakt beginnt, wirft bald die Frage auf, was wahre Freundschaft, Loyalität und Liebe ausmacht.

 

Wie mir das Buch gefallen hat:

Bücher, in denen Rache genommen wird für erleidetes Unrecht, finde ich schon immer gut. Auch wenn ich es selbst in der Praxis nie machen würde (Vergebung ist immer besser für das eigene Seelenheil), finde ich Bücher als Gedankenexperiment total spannend, denn ich frage mich: Was wäre wenn?

In diesem Werk geht es um drei Mädchen in ihrem Abschlussjahr an der High School, die es (aus oben gennanten Gründen) mehreren Personen heimzahlen wollen. Sie alle haben die Nase voll davon, dass es den „Übeltätern“ so gut geht, während sie unglücklich sind und leiden. Also drehen sie den Spieß um und machen ihren Kontrahenten das Leben zur Hölle. Die Streiche sind witzig und gut durchdacht, nicht lebensverändernd, aber doch so, dass die Bösen wirklich im Regen stehen. Ich musste mehrere Mal lachen, einfach weil es clever gemacht war und ich mir die dummen Gesichter der jeweiligen Personen vorstellen konnte.

Von den dreien mochte ich Kat am liebsten, seltsamerweise. Normalerweise schlage ich mich unbewusst immer auf die Seite der Schwachen und der, die gehänselt werden, aber Mary fand ich als Figur einfach zu unscheinbar. Sie hinterlässt keine wirklichen Spuren in der Geschichte (vielleicht dann in Teil 2?), während Kat entschlossen, selbstsicher und voller Energie steckt, was ich sehr cool fand. Sie lässt sich nichts sagen, zieht ihr eigenes Ding durch und ist nicht so „naiv“, wie die anderen beiden Mädchen. Trotzdem mochte ich Lillia und Mary, sie sind zu dritt ein echt teuflisch gutes Team, das sicher noch mehr zeigen wird in den nächsten Teilen.

Die Story beginnt recht schnell und ist spannend aufgebaut, auch wenn die Mehrzahl der tatsächliche Gemeinheiten erst zum letzten Drittel hin stattfinden. Allerdings muss ich sagen, dass es echt viele Figuren in der Geschichte gibt, bei denen ich irgendwann ein bisschen den Überblick verloren habe, weil sie auch nicht wirklich eine Rolle für die fortlaufende Story gespielt haben. Die Charaktere aber, die hängen geblieben sind, waren gut ausgebaut und größtenteils glaubwürdig, weil solche schrecklichen Menschen durchaus unter uns weilen, wenngleich auch nicht immer so krass.

 

Mein Fazit:

Eine spannende Rachegeschichte mit drei Mädchen, die sich nicht mehr hinter ihrem Frust verstecken wollen. Es macht Spaß zu lesen, fließt schnell dahin ohne zu langweilen und zeigt oftmals die Geschichte hinter der Fassade eines Menschen, der nach außen hin perfekt scheint. So unterschiedlich die Motive, so verschieden die Mädchen und jede geht mit ihren Rachegedanken anders um. Sie sind aber ein tolles Gespann und ich freue mich schon auf die weiteren Teile!

 

Ein Kommentar zu „Rezension zu: „Auge um Auge“ von Jenny Han und Siobhan Vivian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s